Elmshorn für Anfänger

Geschichten von einer, die auszog, im Hamburger Speckgürtel zu leben. Eine pragmatische Liebeserklärung.


Hinterlasse einen Kommentar

Nicht Elmshorn, aber trotzdem: Besuch auf der Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Erst einmal einen schönen ersten Advent an all meine Leserinnen und Leser! Ich hoffe, ihr habt euren Sonntag auch mit einem gemütlichen Frühstück und einer ersten entzündeten Kerze am Kranz beginnen können. Wir haben danach das herrliche Sonnenwetter für einen Ausflug nach Hamburg genutzt und erstmals die Elbphilharmonie in Augenschein genommen.

Okay, ich muss zugeben, die Elbphilharmonie liegt nicht gerade in Elmshorn. Aber sie ist auch von Elmshorn aus auf alle Fälle einen Trip nach Hamburg wert, insofern ist meine Empfehlung hier sicher nicht ganz fehl am Platz. Weiterlesen


2 Kommentare

Froschkonzert zwischen prähistorischem Gestein: Ausflug in die Liether Kalkgrube

Nur zehn Kilometer von Elmshorn entfernt, hinter Klein Nordende, liegt eine ehemalige Abbaugrube von Düngekalk. Klingt wenig spektakulär, ist aber mittlerweile ein schönes Naturschutzgebiet, in dem ich bei meinem ersten Besuch dort eine ganze Reihe spannender Entdeckungen gemacht habe.

Die Liether Kalkgrube, kurz hinter Klein Nordende gelegen, ist mehr als einfach nur ein renaturierter Kalksteinbruch. Sie ist eine Ansammlung der ältesten Gesteinsschichten Norddeutschlands, Ort der weltweit tiefsten Bohrung ins Erdinnere (zumindest Ende des 19. Jahrhunderts), Sammelplatz einer Reihe uralter skandinavischer Gesteinsfindlinge und Heimat unzähliger äußerst mitteilsamer Frösche. Weiterlesen