Elmshorn für Anfänger

Geschichten von einer, die auszog, im Hamburger Speckgürtel zu leben. Eine pragmatische Liebeserklärung.


2 Kommentare

Kochen mit Unkraut: Habt ihr schon mal eine Quiche mit Giersch gegessen?

Das kulinarische Experiment, über das ich euch heute berichten möchte, liegt schon eine Weile zurück. Genau genommen war es Mitte Juni, dass ich im Garten Unkraut gejätet und aus dem geernteten Giersch kurzerhand eine Quiche gemacht habe.

Die Idee dazu war mir bei der Lektüre eines praktischen kleinen Garten-Ratgebers gekommen, der den schönen Titel „Wird das was – oder kann das weg?“ trägt. Ich hatte ihn mir gekauft, weil ich im Frühjahr in unserem Garten schier an einer Invasion von Ahorn-Sämlingen verzweifelt war (darüber habe ich hier einmal berichtet) und a) wissen wollte, was das genau für Eindringlinge sind und b) was man gegen sie unternehmen kann. Weiterlesen


2 Kommentare

Hilfe, eine Invasion von Ahorn-Sämlingen in meinem Garten!

Einer der Gründe, warum ich in den vergangenen Wochen wenig gebloggt habe, ist mein Garten. Genauer gesagt: Eindringlinge in meinem Garten. Denn seit Frühlingsbeginn zupfe ich Ahorn-Sämlinge aus den Beeten, die rasend schnell und tausendfach aus dem Boden poppen.

Anfangs fielen mir die zarten kleinen Triebe mit den zwei schlanken abgerundeten Blättern nur im Hochbeet mit den Zwergrhododendren auf. Ich zupfte sie heraus und dachte mir nicht viel dabei. Doch kaum hatte ich mich abgewandt, waren sie wieder da. Immer mehr, und dann auch noch an immer mehr Stellen im Garten. Zupf, zupf, zupf… es wurden immer mehr. Weiterlesen